Parken

U bent hier: Home Deutsch Parken
Parken
Document acties

Herzlich willkommen in Groningen

Groningen ist eine attraktive Stadt, die viele Besucher anzieht. Sie kommen beispielsweise zum Arbeiten, Einkaufen, um eines der Museen zu besuchen oder auszugehen. In allen Fällen sind Parkmöglichkeiten von großer Bedeutung: für Berufspendler auf den P+R-Parkplätzen, für Besucher in den Parkhäusern und für kurze Erledigungen entlang den Straßen. Bei 15.000 Parkplätzen findet jeder in Groningen einen Platz!

Parken in der Stadt Groningen

Parken in der Stadt

In der Innenstadt und den angrenzenden Stadtvierteln gibt es eine Parkzone. Das bedeutet, dass Sie innerhalb dieser Zone Parkgebühren zahlen müssen. Diese Zone ist mit Schildern ausgewiesen. Für einen kurzen Besuch oder Einkauf können Sie in den dafür vorgesehenen Bereichen an der Straße parken. In der Innenstadt innerhalb des Diepenring beträgt die Parkgebühr € 2,50 pro Stunde. In den meisten Straßen dieses Stadtviertels dürfen Sie höchstens 1 Stunde parken.

Sie müssen in der Innenstadt von Montag bis einschließlich Mittwoch von 09.00-22.00 Uhr und von Donnerstag bis einschließlich Samstag von 09.00-00.00 Uhr Parkgebühren bezahlen. In den angrenzenden Stadtvierteln beträgt die Parkgebühr € 1,80 pro Stunde. Eine Parkfläche darf maximal 2 Stunden belegt werden. In allen Parkzonen beginnt die gebührenpflichtige Parkzeit um 09.00 Uhr, die Dauer ist jedoch in den einzelnen Stadtvierteln unterschiedlich. Beachten Sie daher die Hinweise auf den Parkautomaten. Achtung! Im Laufe des Jahres 2014 werden die derzeitigen Parkscheinautomaten durch Cashless-Automaten ersetzt. Bei diesen Automaten ist es nicht mehr möglich, mit Münzgeld zu bezahlen, sondern nur noch mit EC-Karte, Visa, Mastercard und Maestro.

An (verkaufsoffenen) Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen können Sie kostenlos parken (außer im Stadtviertel De Linie, im Bahnhofsviertel und in unmittelbarer Nähe des Martiniplaza). Zu den gesetzlichen Feiertagen zählen: Neujahrstag, Karfreitag, Ostermontag, Königstag, 05. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag sowie der erste und zweite Weihnachtsfeiertag. Achtung: Am 04. Mai müssen Sie auch Parkgebühren zahlen.

Parken in de Stadt 3

Parken am Rande der Stadt auf einen P+R-Gelände


Es gibt 5 P+R-Parkplätze am Stadtrand. Der P+R Bus bringt Sie bequem in die Innenstadt und wieder zurück. Besonders geeignet für den Weg zum Arbeitsplatz, aber auch für einen ausgedehnten Einkaufsbummel.

Wenn Sie mit dem Auto der Stadt nähern, werden Sie mit Wegweisern zum nächstgelegenen P+R-Gelände geleitet. Das Parken ist kostenlos: Sie zahlen für Hin- und Rückfahrt, am gleichen Tag) € 6,- für maximal 5 Personen. Für Menschen, die den P+R-service häufig nutzen, sind bei Q-Buzz spezielle P+R-Busabonnements erhältlich. Auskünfte zu aktuellen Busfahrplänen, Tarifen und Fahrkarten erhalten Sie unter www.qbuzz.nl/gd oder unter der Rufnummer 0900-728 99 65.

Parken für Behinderte

In Groningen gilt für Inhaber eines Behindertenparkausweises das Folgende:

•   An Orten, an denen ein Parkverbot gilt, dürfen Sie höchstens 3 Stunden parken, sofern Sie andere Verkehrsteilnehmer nicht behindern.

•   Auf gebührenpflichtigen Parkplätzen können Sie gratis parken.

In beiden Fällen gilt, dass der Behindertenparkausweis zusammen mit der Parkscheibe sichtbar auf dem Armaturenbrett des Autos abgelegt werden muss. In Fußgängerzonen dürfen Sie weder fahren noch parken.

Parkhäuser
In der Innenstadt und den angrenzenden Stadtvierteln gibt es 13 Parkhäuser. Die Höhe der Gebühren, Standorte, Öffnungszeiten und Durchfahrtshöhen entnehmen Sie hier.

Reisebusse

Reisebusse können nicht in der Innenstadt oder den angrenzenden Stadtvierteln parken. Für sie ist auf dem P+R Kardinge genügend Platz vorhanden. Die Passagiere können von dort aus mit dem P+R Bus in die Innenstadt fahren.

 


Laatst gewijzigd op : 26-03-2014 14.19 uur

 

Onderhoud website

  • 29 september 2014 (DigiD; 0:00 - 06:00)

Meer informatie >>

Attentie!

U kunt valse e-mails ontvangen van DigiD of de Belastingdienst.
Hoe herkent u deze?

Meer informatie op digid.nl/veiligheid en belastingdienst.nl